Enter the name for this tabbed section: Bekanntmachungen

Informationen zum Nahwärmeprojekt

Liebe Genossen und Anschlussnehmer des 1. und 2. Bauabschnittes unseres Nahwärmenetzes,


wenn Sie auch in letzter Zeit wenig von uns gehört haben, so hat sich hinter den Kulissen vieles getan, insbesondere was die Vorbereitung und Umsetzung des

2. Bauabschnittes „Ortsmitte“ betrifft.

Die Wirtschaftlichkeitsberechnungen sind abgeschlossen, so dass Vorstand und Aufsichtsrat bereits im Dezember grünes Licht für die Umsetzung geben konnten.

Zwischenzeitlich ist auch die Planung und Ausschreibung des 2. Bauabschnittes bezüglich des Rohrleitungsnetzes in vollem Gange.

Damit kann wie geplant in der zweiten Hälfte des Monats Mai voraussichtlich mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Ob wir auch für den zweiten Bauabschnitt eine Landesförderung erhalten ist noch nicht sicher, sollte sich aber in dieser Woche, so die Aussage des Umweltministeriums, noch klären.

Klären wird sich voraussichtlich in der nächsten Gemeinderatssitzung auch ob die Gemeinde die Chance nutzt mit der Verlegung unseres Netzes die für die zukünftige Entwicklung der Gemeinde so wichtige Breitbandverkabelung in die Wege zu leiten.

Eine einmalige Chance, denn ein gemeinsamer Bau verringert für beide Netze die Baukosten und jeder Hausbesitzer hat damit die Möglichkeit nicht nur eine zukunftsorientierte und CO2 neutrale Energieversorgung zu erhalten, sondern auch noch eine Internetoption, die unseren Ort als Gewerbe- u. Wohnstandort attraktiv macht.

In Teilbereichen wird zudem die EnBW ihr Stromnetz mit verkabeln womit sich dort sogar die Möglichkeit ergibt mit einem Graben 3 Anschlüsse gleichzeitig in das Haus zu führen.

Deshalb möchten wir unabhängig von der vorstehend bekannt gemachten Einladung zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung nochmals alle interessierten Hauseigentümer herzlich einladen.

Wir werden im Rahmen dieser Veranstaltung umfassend zu diesen Themen des

2. Bauabschnittes informieren und versuchen alle Ihre Fragen zu beantworten.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihren Besuch.


Ihre

„NER“ Neue Energie Römerstein e.G.

Vorstand und Aufsichtsrat



Einladung zur Generalversammlung

mehr lesen ...

Informationen zum Nahwärmeprojekt

mehr lesen ...

Informationen zum Nahwämeprojekt

mehr lesen ...

Informationen zum Nahwämeprojekt

mehr lesen ...

mehr Beiträge anzeigen

Enter the name for this tabbed section: Tag der offenen Tür


Am 3. Oktober veranstaltete die "Neue Energie Römerstein e.G." anläßlich des Bräuoktoberfestes und der Gewerbeschau in Böhringen einen Tag der offenen Tür. Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten sich vor Ort über das Nahwärmeprojekt in Böhringen informieren.

Die beiden Vorstände der NER, Hans Sigel und Christian Class erläuterten die technischen Gegebenheiten in der Heizzentrale und informierten über das Nahwärmeprojekt in Böhringen. Derzeit werden mehr als 140 Haushalte von der NER mit Nahwärme versorgt und in einer 2. Bauphase sollen noch etliche Haushalte im Ortszentrum von Böhringen dazu kommen.


Überleitend konnte man dann auf dem Loserhof, der direkt über der Heizzentrale liegt, das Wärmegewinnungskonzept in Verbindung mit der dort vorhandenen Biogasanlage besichtigen. Christop Loser erläuterte bei einer Führung die Biogasanlage und die damit verbundenen Wärmegewinnung für die NER.


Derzeit wird die Wärme von zwei 190Kw starken MAN Gasmotoren auf dem Loserhof und zwei Hackschnitzelkessel mit je annähernd 500Kw Wärmeleistung in der Heizzentrale der NER erzeugt.

Da noch genügend zusätzliche Wärmeleistung vorhanden ist, wird derzeit am 2. Bauabschnitt "Ortsmitte" geplant.


Bilder: 1/Heizzentrale innen 2/Heizzentrale von außen 3/Motorenhaus auf dem Laserhof 4/Gaslager 5/Gasmotoren